Dokumentation islamistisch motivierte Militanz 2016

18 militante Aktionen
5 Terroranschläge
12 Tote
18 Menschen aus dem deutschsprachigen Raum kommen bei Anschlägen im Ausland zu Tode
mind. 83 Verletzte
5 verhinderte Anschläge


Dezember (1)

  • 19.12. Berlin. Bei einem Terroranschlag des IS werden 11 Menschen und der Attentäter getötet und über 50 weitere verletzt. Der Täter war mit einem Sattelzug in die Menschenmenge eines Weihnachtsmarktes gefahren und kann zunächst flüchten. Nachdem er auf der Flucht in Italien das Feuer auf eine Polizeistreife eröffnet und einen Beamten verletzt hat, wird er von der Polizei erschossen. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-12/medien-verdaechtiger-anis-amri-in-mailand-erschossen



  • November (0)



    Oktober (2)

  • 16.10. Hamburg. Ein Unbekannter greift, eine 15jährige und einen 16jährigen Schüler an, die an der Alster sitzen. Der 16jährige erleidet mehrere Messerstiche und verstirbt. Die 15jährige wird in den Fluss gestoßen, kann sich jedoch selbst in Sicherheit bringen. Der IS bekennt sich wenige Tage später zu der Tat. Es bleibt unklar, ob ein Tatzusammenhang besteht. http://www.dailymail.co.uk/news/article-3886742/IS-claims-responsibility-knife-attack-Germany-left-boy-16-dead-teenage-girlfriend-injured.html

  • 9.-11.10. Chemnitz. Ein 22jähriger syrischer Flüchtling wird verdächtigt, einen Sprengstoffanschlag auf einen Berliner Flughafen geplant zu haben. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung werden 1,5 Kg hochexplosiver Sprengstoff gefunden. Der Mann kann zunächst fliehen, wird jedoch einen Tag später von anderen Syrern festgesetzt und der Polizei übergeben. Der Syrer stand mutmaßlich in Verbindung zum IS. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/chemnitz-terrorverdaechtiger-wollte-offenbar-berliner-flughafen-angreifen-a-1116021.html

  • 1.10. Köln. Ein 16jähriger Flüchtling, der sich laut Medienangaben zum IS bekennt, wird von der Polizei wegen der Planung eines Sprengstoffangschlags festgenommen. http://www.focus.de/politik/deutschland/er-wollte-eine-bombe-bauen-festgenommener-16-jaehriger-fluechtling-gibt-zu-dass-er-is-mitglied-ist_id_6016193.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201610011657



  • September (1)

  • 13.9. Kiel. Drei Terrorverdächtige werden in Schleswig-Holstein und NRW festgenommen. Die Syrer stehen im Verdacht, 2015 im Auftrag des IS nach Deutschland eingereist zu sein, von dem sie zuvor ausgebildet worden seien, um Anschläge zu begehen. http://www.heute.de/anti-terror-razzien-drei-terrorverdaechtige-in-schleswig-holstein-festgenommen-45199648.html



  • August (0)



    Juli (3)

  • 19.7. Würzburg. In einer Regionalbahn greift ein 17jähriger Flüchtling und IS-Anhänger Fahrgäste mit einer Axt an. Fünf Menschen werden verletzt. Der Täter wird getötet. https://www.merkur.de/bayern/terroranschlag-wuerzburg-zug-attentaeter-blutbad-news-ticker-zr-6594172.html

  • 14.7. Nizza (F). Bei einem Anschlag werden durch einen Attentäter mindestens 84 Menschen getötet und mehr als 300 zum Teil schwer verletzt. Unter den Toten sind eine deutsche Lehrerin und zwei deutsche Schülerinnen sowie zwei schweizerische Frauen und ein schweizerisches Mädchen.

  • 7/2016 Ansbach. Ein angeblich psychisch kranker syrischer Flüchtling versucht, mit einer Rucksackbombe Zugang zu einem Festivalgelände zu erlangen. Als ihm dieser verwehrt wird, zündet er die Bombe im Eingangsbereicht. 15 Menschen werden verletzt, drei davon schwer. http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.attentaeter-wohl-asylbewerber-ansbach-12-verletzte-bei-selbstmordanschlag.84e4ab04-3b3b-4d0e-9b16-1d29c5f66bf5.html



  • Juni (1)

  • 3.6. Düsseldorf. Mehrere IS-Anhänger werden verhaftet. Ihnen wird die Planung eines Anschlages auf die Düsseldorfer Altstadt zur Last gelegt. http://www.focus.de/politik/deutschland/vereitelter-anschlag-in-duesseldorf-internes-schreiben-enthuellt-so-viele-islamisten-sind-in-nrw-einfach-abgetaucht_id_5593018.html



  • Mai (2)

  • 30./31.5. Wetzlar. SB. An eine christliche Einrichtung wird der Schriftzug "IS kommt" gesprüht. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/3342024

  • 27.5. Rostock. Hausfriedensbruch. Eine Gruppe radikaler Muslime hält eine nicht genehmigte Versammlung in einer Moschee ab. Es kommt zu einer Auseinandersetzung mit den Betreibern der Moschee. Eine Person wird verletzt. http://www.svz.de/lokales/rostock/radikale-in-rostocker-moschee-id13849841.html



  • April (1)

  • 16.4. Essen. Zwei Islamisten zünden im Gebetshaus der Religionsgemeinschaft Sikh eine Bombe. Drei Menschen werden verletzt, einer von ihnen schwer. http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-04/sikh-tempel-essen-explosion-terrorakt



  • März (2)

  • 22.3. Brüssel. Bei einem Terroranschlag in der Belgischen Hauptstadt kommen 35 Menschen, darunter 1 Deutsche und 3 Attentäter zu Tode. Über 300 Menschen werden verletzt.

  • 13.3. Abidjan (Elfenbeinküste). Beim einem Terroranschlag auf Badegäste werden 16 Menschen getötet, darunter die deutsche Leiterin des Goethe Instituts. http://www.welt.de/newsticker/news1/article153271514/Leiterin-von-Goethe-Institut-in-Abidjan-unter-Todesopfern-in-Elfenbeinkueste.html



  • Februar (3)

  • 26.2. Hannover. Mord (Versuch). Ein 15-jähriges Mädchen sticht einem Bundespolizisten in den Hals. Die Polizei geht von einem gezieltem Angriff mit IS-Hintergrund aus. Der Polizist wird schwer verletzt. http://www.focus.de/politik/deutschland/15-jaehrige-stach-mit-messer-auf-polizisten-ein-ermittler-gehen-nach-bluttat-in-hannover-von-is-hintergrund-aus_id_5331042.html

  • 4.2. Berlin. Die Sicherheitsbehörden nehmen drei Islamisten fest, die angeblich einen Anschlag geplant hatten. http://www.welt.de/politik/deutschland/article151831552/Islamistische-Terrorzelle-plante-Anschlag-in-Berlin.html

  • 2.2. Konstanz. Sachbeschädigung. Grabsteine eines christlichen Friedhofes werden mit islamistischen Parolen besprüht. http://www.bild.de/regional/stuttgart/graffiti/farb-anschlag-auf-friedhof-44408802.bild.html



  • Januar (2)

  • 31.1. Berlin-Neukölln. Körperverletzung. Eine Gruppe jugendlicher Moslems greift einen Kiosk an. Die Fassade wird beschädigt. Drei Personen werden verletzt. Als Motiv wird der Alkoholverkauf des Kiosks und die Unvereinbarkeit mit religiösen Vorstellungen genannt. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article206992615/Jugendgang-will-Kioskbesitzer-wegen-Alkoholverkauf-bestrafen.html

  • 12.1. Istanbul. Zehn deutsche Touristen werden bei einem Selbstmordanschlag getötet. Nach Angaben der türkischen Regierung war der Attentäter Anhänger des IS. http://www.spiegel.de/politik/ausland/istanbul-anschlag-passt-ins-kalkuel-des-islamischen-staats-a-1071783.html